Geschichte des Hydrothyr

Herbst 2009: Herr Ing. Anton Gekle spricht mich bei einer Veranstaltung darauf an, das er eine neue Idee zur Bekämpfung des Feuchteproblems in seinem Keller hätte. Kurz darauf liefere ich den selbst entwickelten Prototypen dafür. Der Hydrothyr 1 und eine enge Entwicklungsarbeit mit Herrn Ing. Gekle war geboren. Es wird sehr viel getüftelt und gebastelt, bis ein funktionsfähiger Regler erscheint, welcher alle Merkmale enthält, um Keller und Wohnungen mit den niedrigsten Energiebedarf zu entfeuchten. Bereits die ersten Ergebnisse sprechen für sich.

Der Regler wird daraufhin intern immer weiterentwickelt und es gibt den Hydrothyr 2 bis 3.

2011: Es wird das erste kommerziell vermarktbare Produkt, der Hydrothyr 4 vorgestellt. Leider wird die Idee kurze Zeit darauf von einer Konkurrenz übernommen. Daraus ergibt sich ein Ziel: DEN Regler für Entfeuchtung und Zwangslüftung aller Zeiten zu verwirklichen. Der Forschungsgeist und die unerbittliche Zielstrebigkeit ist nun geweckt.

2012: Es werden Industriekomponenten eingesetzt und die Software darauf portiert.

Es ist die Geburtsstunde des Hydrothyr 5.

2013: Die Firma Ramser Elektrotechnik wird gegründet. Es folgenden zahlreiche Aufträge,bei denen der Regler seine Stärken hervorbringen kann.

2016: Die Reglerhardware wird modifiziert und zahlreiche zusätzlich Merkmale heben den Regler erheblich von anderen bereits vom Markt verschwunden Produkten ab. Die Software wird immer wieder an Wünsche von Kunden angepasst. Es fliesen ständig neue Merkmale ein.

Dies hält bis heute an und hebt unseren flexiblen Regler anderen Lösungen ab und dieser Gedanke wird auch in Zukunft weitergeführt.